Warme Jause

Haferflockenbrei mit geraspelten Äpfeln, Nüssen und Agavendicksaft

Haferflocken in zerlassener Butter rösten. Evtl. geriebene Walnüsse und etwas Zimt dazu, mit kochendem Wasser übergießen, (nicht zu viel, die Flocken können eher trocken gehalten werden, es muss kein Brei werden) kurz aufkochen, mit ein paar Spritzer Zitronensaft und mit geriebenem Apfel verfeinern. Wenn nötig Agavendicksaft dazu.

Dasselbe kann man auch mit Dinkel- Reis- Hirse oder Roggenflocken machen.

Erwärmend und nährend

Stärkt Qi und Yang

Leitet Feuchtigkeit aus

Steigert den Antrieb

Kräftigt die Muskulatur

Nicht bei Schlafstörungen mit innerer Unruhe (Da verwendet man anstelle von Hafer Dinkelflocken und keinen Zimt.)