Informationen zum Corona-Virus

Land Tirol- Corona_update27042020

Stand: 18. Mai 2020

Liebe Eltern,

wir freuen uns sehr, dass der Notbetrieb des Kindergartens mit 18. Mai zu Ende geht! Jedes eurer Kinder ist herzlichst willkommen, insbesondere jene Kinder im letzten Kindergartenjahr mit Besuchspflicht und alle Kinder mit Sprachförderbedarf. Es ist keine Anmeldung mehr erforderlich.

Leider wird unser Kindergartenalltag – vor allem das Bringen und Holen – nicht ganz unbeschwert ablaufen können. Wir bitten daher um eure Mithilfe!

Wir möchten euch nochmals kurz die wichtigsten Punkte zusammenfassen, die ihr bitte auch im Vorfeld mit euren Kindern besprecht.

GANZ WICHTIG: Jede Person, die sich krank fühlt (Niesen, Husten, Fieber, …) darf den Kindergarten NICHT betreten. Wenn ein Kind im Kindergarten Symptome entwickelt, werden die Eltern sofort informiert und müssen Ihr Kind unverzüglich abholen.

– Vor dem Kindergartenbesuch bitten wir euch daheim gründlich die Hände zu waschen. – Beim Bringen und Abholen ist ein MUND-NASEN-SCHUTZ zu tragen. Kindern im Altern von 0 bis 6 Jahren ist dies freigestellt. Bitte die Geschwisterkinder, wenn es das Alter zulässt, nicht in den Kindergarten mitnehmen.

– Abstand halten! Wahrt bitte eine Distanz von mindestens EINEM Meter zu anderen Personen.

– Eine ANSAMMLUNG von Eltern und Kindern beim Bringen und Holen ist auf jeden Fall zu vermeiden. Unsere Garderobenräumlichkeiten sind leider etwas begrenzt, daher wird ein Ampelsystem an der Eingangstür installiert, das gewährleisten soll, dass sich MAXIMAL 3 Familien im Garderobenbereich aufhalten. Bitte beachtet, dass es zu Wartezeiten kommen wird und kalkuliert daher mehr Zeit ein!

– Falls der Garderobenbereich voll ist, bitten wir euch im Freien zu warten und stets auf den SICHERHEITSABSTAND zu achten.

– Wenn ihr etwas mit unseren Pädagogen*innen besprechen wollt, bitten wir euch einen TERMIN zu vereinbaren. Es ist uns wirklich ein großes Anliegen, dass ihr den Kindergarten zügig verlässt, um unnötigen Wartezeiten zu vermeiden.

– Die weitern – im Kindergarten nötigen – Hygienevorkehrungen werden unsere Pädagogen*innen gemeinsam mit euren Kindern treffen.

Grundsätzlich ist die Einhaltung des Abstands für Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren aufgrund der Bedürfnisse des Kindes nach Nähe und Geborgenheit und der Unterstützung im Alltag nicht durchgängig möglich. Wir sind aber sehr bemüht, Abstände und Hygienevorschriften einzuhalten.

Leider entspricht dieser vor uns liegende Kindergartenalltag nicht dem Alltag, den wir uns alle wünschen würden. Wir vom Vorstand sind aber überzeugt, dass unsere wunderbaren Pädagogen*innen auch aus dieser Situation das Allerbeste für eure Kinder zaubern werden.

Danke für eure Mithilfe, euer Vertrauen und euer Verständnis!

Euer Vorstand Barbara, Julie, Katha und Frank

 

Weitere Informationen zum Thema:

Arbeiterkammer: Coronavirus und Arbeitsrecht

Informationen vom Sozialministerium

FAQ: WKÖ-Informationen zum Coronavirus