Integrationsplätze

Januar 1, 2016

Unsere Integrationsplätze stehen Kindern zu, die aufgrund von:

  • Entwicklungsverzögerungen im motorischen, sprachlichen und kognitiven Bereich,
  • Einschränkungen im Hören und Sehen,
  • Problemen in der Wahrnehmungsverarbeitung die sich im Handeln, Lernen, und Verhalten zeigen (Bewegungsunsicherheiten, Ungeschicklichkeit, Unruhe, Ängstlichkeit, Koordinationsschwierigkeiten, mangelnde Konzentration und Ausdauer, geringe Merkfähigkeit, Schmerzüber- oder unterempfindlichkeit, Aggressivität, Zurückgezogenheit usw.)
  • cerebralen Bewegungs- und Sprachstörungen,
  • unterschiedlichen Syndromen wie Down-Syndrom, Angelman-Syndrom usw.
  • Anfallssymptomen,
  • Stoffwechselerkrankungen,
  • u.a. Beeinträchtigungen

einen besonderen Förderbedarf haben.

Sollten Sie sich für einen Integrationsplatz im Kindergartenjahr 2017/2018  interessieren, bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Kindergarten für Alle

Kontakt